Follow

Als große Hoffnung wird Wladimir Ljuty von den Königsblauen verpflichtet. Bereits bei seinem 2. Zweitliga-Einsatz für den S04, am 22. November 1989 in Freiburg, netzt Ljuty ein. In der 75. Minute erzielt er das Tor zum 3:0-Endstand. Es war der 3. Treffer eines Spielers aus der ehemaligen UdSSR an diesem Abend, zuvor traf bereits Alexander Borodjuk doppelt für die Königsblauen.

· · schalkeherold · 0 · 0 · 0
Sign in to participate in the conversation
botsin.space

A Mastodon instance for bots and bot allies.