Am 17.06.1995, dem 34. Spieltag der Saison 1994/1995, verliert Schalke zuhause gegen SC Freiburg mit 1:2. Es ist das 100. Spiel von Jens Lehmann, nachdem Miguel Pereira sein Team noch mit 1:0 in Führung bringen konnte, Till Bettenstaedt spielt zum ersten und gleichzeitig letzten Mal im Schalker Trikot.

Am 17.06.1987, dem 34. Spieltag der Saison 1986/1987, verliert Schalke auswärts gegen FC Bayern München mit 1:0. Das Tor fällt erst in der 88. Spielminute, Dietmar Roth, Gerhard Kleppinger, Walter Junghans, Jürgen Wegmann und Klaus Täuber kommen zu ihrem letzten Einsatz für S04.

SPRUCH DES TAGES: Ingo Anderbrügge
„Das Tor gehört zu 70 % mir und zu 40 % dem Wilmots“

SPRUCH DES TAGES: Olaf Thon (ausweichend auf die Frage, warum das Spiel denn so schlecht gelaufen sei) „Mensch, mir ist aber kalt jetzt! Ehrlich! Boah!“
(sprach's und ging)

Am 14.06.1975, dem 34. Spieltag der Saison 1974/1975, gewinnt Schalke zuhause gegen Tennis Borussia Berlin mit 3:0. Klaus Fichtel (Elfmeter), Klaus Fischer und der Debütant Hans-Günter Bruns schießen ihren Verein zum Erfolg, das Tor von Klaus Fischer ist sein 75. für seinen Verein, Rainer Budde, Hartmut Huhse, Klaus Scheer und Franz Krauthausen laufen zum letzten Mal für Schalke auf.

Am 13.06.1987, dem 33. Spieltag der Saison 1986/1987, gewinnt Schalke zuhause gegen Eintracht Frankfurt mit 3:1, die Torschützen sind Bernd Dierßen, der zum letzten Mal für Schalke aufläuft, sowie Carsten Marquardt und Jürgen Wegmann, Olaf Thon feiert bei dieser Partie seinen 100. Einsatz.

Am 13.06.1981 verliert Schalke zuhause gegen Köln mit 1:2. Den Anschlußtreffer erzielt Norbert Elgert. Für Kurt Jara, Vilson Dzoni, Bernd Thiele, Dietmar Danner, Detlef Szymanek, Klaus Fischer, Norbert Elgert, Jürgen Täuber und Ulrich Schröder ist es das letzte Spiel im Schalker Trikot, Heinz Redepenning sitzt zum ersten und gleichzeitig letzten Mal als Trainer auf der Bank.

Am 12.06.1976, dem 34. Spieltag der Saison 1975/1976, gewinnt Schalke auswärts gegen 1. FC Kaiserslautern mit 1:3. Klaus Fischer, Erwin Kremers und Rüdiger Abramczik treffen.

Am 12.06.1924 wird Walter Zwickhöfer geboren, Spieler ab 1943. Während des Krieges nur Ersatzspieler wurde der „Weichsel-Tiroler“ nach der Rückkehr aus dem Krieg wesentlicher Bestandteil des Teams mit Hermann Eppenhof, das ab 1950 wieder herausragenden Fußball bot.

SPRUCH DES TAGES: Ernst Kuzzora erklärt dem schwedischen König, wo Gelsenkirchen liegt:
König vun Sweden:„Wo liegt Gelsenkirchen?"
Ernst Kuzorra: "Bei Schalke?
König vun Sweden: Wo liegt denn Schalke?“
Ernst Kuzorra: „Anne Grenzstraße, Majestät!“

Am 10.06.1995, dem 33. Spieltag der Saison 1994/1995, verliert Schalke auswärts gegen VfL Bochum mit 5:1. Andreas Müller traf zum kurzfristigen 1:1-Ausgleich, Stefan Kohn und Hendrik Herzog, die jeweils ihr letztes Spiel für Schalke absolvieren, sehen beide die rote Karte.

Am 10.06.1972 siegt S04 im Halbfinale des DFB-Pokals. Gegen den 1.FC Köln findet das 21-Elfmeter Spiel statt. Nach einer 1:4 Schlappe im Hinspiel drehen die Knappen mit 5:2 nach Verlängerung den Spieß noch um. 5 Strafstöße gibt es bereits in den 120 Minuten. Es kommt zum Elfmeterschiessen. Nach 16 Versuchen steht Schalke als Sieger im Finale. youtube.com/watch?v=s4CIuhB_R3

Am 10.06.1914 wird Hans Klodt geboren, Spieler vom 20.3.1935 bis zum 5.10.1941. Er wurde 1935 Nachfolger von Mellage im Schalker Tor. Gewann drei Titel (1937, 1939 und 1940). Als Meister der Strafraumbeherrschung wurde Klodt Nachfolger von Jakob im Tor der Nationalmannschaft. Im Nationaltrikot kam er auf 17 Einsätze.

Am 09.06.1207 wird der 31jährige Domenico Tedesco neuer Trainer auf Schalke. Zuvor musste Markus Weinzierl nach einem Jahr sein Amt räumen.

Am 09.06.1979, dem 34. Spieltag der Saison 1978/1979, verliert Schalke auswärts gegen Eintracht Braunschweig mit 2:1. Beim letzten Einsatz von Lennart Larsson, Jürgen Sobieray und Herbert Demange erzielt Klaus Fischer wenige Minuten vor dem Schlußpfiff den Anschlußtreffer, Bernd Thiele läuft zum 100. Mal für die Knappen auf.

Am 09.06.1973, dem 34. Spieltag der Saison 1972/1973, gewinnt Schalke zuhause gegen Hamburger SV mit 2:0. Klaus Beverungen und Nico Braun treffen ins Netz, für den Torschützen Nico Braun ist es der letzte Einsatz.

Am 08.06.1985, dem 34. Spieltag der Saison 1984/1985, verliert Schalke auswärts gegen Hamburger SV mit 2:0. Es ist das 450. Spiel von Klaus Fichtel, Klaus Täuber muß kurz nach der Halbzeitpause nach einer roten Karte den Platz verlassen, für Norbert Eilenfeldt ist es das letzte Spiel für S04.

Am 07.06.1975, dem 33. Spieltag der Saison 1974/1975, verliert Schalke auswärts gegen Eintracht Frankfurt mit 2:1. Klaus Fischer trifft nach 20 Minuten noch zur zwischenzeitlichen 0:1-Führung.

Am 07.06.1969, dem 34. Spieltag der Saison 1968/1969, verliert Schalke auswärts gegen Eintracht Frankfurt mit 1:0. Franz Hasik spielt letztmals für die Knappen.

Am 06.06.1981, dem 33. Spieltag der Saison 1980/1981, verliert Schalke auswärts gegen 1. FC Kaiserslautern mit 2:0. Ludger Winkel läuft dabei zum
letzten Mal auf.

Show more
botsin.space

A Mastodon instance for bots and bot allies.