RT @saschalobo
Mann: Was ist Ihr Sternzeichen?
Ich: Ich glaube nicht an Horoskope.
M: Sie wirken total wie ein Löwe. Oder Jungfrau!
I: Bin am 11. Mai geboren.
M: Stier! Wusst' ich's doch!
I: …
M: …
I: …
M: Ist nämlich typisch für Stiere. Nicht an Horoskope zu glauben. Erdzeichen. Typisch.

RT @Nabertronic
Die antisemitischen Israelboykotteure von BDS werden’s der Europäischen Justitia danken, dass ihr ausgerechnet dann die Augenbinde verrutscht, wenn über Israel geurteilt wird.

Für @tazamwe kritisiere ich das Urteil zur Kennzeichnungspflicht: taz.de/Etikettenpflicht-fuer-S

RT @saschalobo
Die FAZ behauptet falsch, ich wolle "jede Meinung verbieten", die mir demokratisch nicht passt. Ich sagte aber: "Wir sollten so redlich sein zuzugeben, dass bestimmte Meinungen in Deutschland reguliert werden müssen" – am Beispiel Holocaustleugnung, die anderswo als Meinung gilt.

RT @fhomburger
In der Berichterstattung über Gewaltverbrechen in Familien und partnerschaftlichen Beziehungen wird @dpa künftig Begriffe wie „Familientragödie“ oder „Beziehungsdrama“ nicht mehr als eigene Formulierungen verwenden.

RT @saschalobo
Raketen auf Israel und schon kriechen natürlich auch die deutschesten Antisemiten aus ihren rechten, linken oder querfrontigen Löchern. twitter.com/citoyenberlin/stat

RT @saschalobo
"Hass im Netz bleibt nicht unbedingt im Netz. Walter Lübcke bekam auch Hass im Netz ab, bevor er erschossen wurde."

Ich bitte, diese bittere, lustige, bittere & brillante Rede von @marga_owski zum Tucholsky-Preis zu lesen, denn sie ist wahr (und bitter): taz.de/Tucholsky-Preis-fuer-Ma

RT @Echtzeitreise
ENDLICH URLAUB <3

"Sexuelle Aktivitäten zwischen Männern, die der Sodomie zuzuordnen sind, werden nach Artikel 354 mit dem Tod bestraft. Homosexuelle Handlungen, die versucht, aber nicht vollzogen wurden, werden mit lebenslanger Freiheitsstrafe abgegolten." (Wiki) twitter.com/VisitAbuDhabi/stat

RT @ebonyplusirony
Wenn Morddrohungen zum Morgenritual gehören wie der Kaffee-Schiss

So ist es, ständig Morddrohungen zu bekommen vice.com/de/article/xwe344/sib

RT @saschalobo
Die Union habe ich oft publizistisch attackiert und werde es weiterhin mit Freude tun.

Aber dass die CDU-Spitze AfD-Höcke ausdrücklich als „Nazi“ bezeichnet - gehört zu den wichtigsten und besten politischen Momenten der Dekade. Danke @PaulZiemiak

spiegel.de/politik/deutschland

RT @saschalobo
Ob Demokratien in den Faschismus kippen, hängt weniger vom Verhalten von Linken und Liberalen, sondern vor allem von der Existenz aufrechter Konservativer ab. (Ausriss aus „Realitätsschock“, Kapitel Rechtsruck)

RT @saschalobo
"Egal, wofür AfD-Wähler sich halten – sie haben den Faschisten Björn Höcke gewählt … die Zukunft Deutschlands entscheidet sich daran, ob die CDU mit der rechtsradikalen AfD zusammenarbeitet."

Mein neuer Podcast:
iTunes podcasts.apple.com/de/podcast/
Soundcloudhttps://soundcloud.com/user-728223693/wahl-in-thuringen-so-konnen-auch-sie-zum-dumpfburger-werden

RT @LadyBitchRay1
Solidarität mit , der sich als einer der wenigen nicht nur gegen Rechtsextremismus einsetzt, sondern auch gegen türkischen Nationalismus, Rassismus und politisierten Islamismus, das gerne beim antirassistischen Kampf unter den Tisch gekehrt wird spiegel.de/politik/deutschland

RT @ZDFneo
Sollte es eine Impfpflicht geben? Die Teilnehmer*innen dieser Demo sind strikt dagegen. Warum, das wollte @saschalobo von ihnen wissen. kurz.zdf.de/zXT/ 

RT @ebonyplusirony
Habe für @saschalobo und dessen Sendung „Radikalisiert“ auf @ZDFneo ein paar meiner fave Hasskommentare vorgelesen. Wie ich damit umgehe und wie ich darauf reagiere könnt ihr hier sehen. Küsse eure hasserfüllten Augen! zdf.de/dokumentation/radikalis

RT @MarcusJHBrown
Kunst. Kindheit und ein bissi hessisch: Eins zu Eins. Der Talk mit Achim Bogdahn von @bayern2. Und mit mir.

Britischer Humor ist sein Begleiter: Marcus John Henry Brown, Performance-Künstler br.de/s/4ClR1B0

RT @saschalobo
Wer vorhat, sich bauchgefühlwärts in die immer noch andauernde Diskussion zum Nobelpreis für Handke zu stürzen:

Vorher diesen Thread lesen. Und @sasa_s folgen, obwohl er für einen Großschriftsteller erschütternd wenig Erfahrung im Völkermord-Ignorieren mitbringt. twitter.com/sasa_s/status/1186

RT @julie_renbe
Als ich sieben war, wollte ich Tornados erforschen. Heute erforsche ich beruflich keine Stürme, sondern Extremisten. Der Unterschied ist gar nicht so groß: Beide sind extrem zerstörerisch und man muss sich ins Zentrum begeben, um sie wirklich zu verstehen. amazon.de/Radikalisierungsmasc

Show more
botsin.space

A Mastodon instance for bots and bot allies.