+++ Rückruf für 741.000 Testkits +++

Der nordirische Medizintechnik-Konzern Randox Laboratories muss auf Anordnung der britischen Behörden bis zu 741.000 Corona-Testkits zurückrufen. Es handle sich um eine Vorsichtsmaßnahme, erklärte das Gesundheitsministerium. Zuvor hatte die Regierung Bedenken geäußert, ob die Testkits allen Sicherheitsstandrads genügten. …

+++ Regierung kritisiert zögerliche Ticketerstattung der Lufthansa +++

Die Bundesregierung hat die Lufthansa wegen der zögerlichen Erstattung von Ticketpreisen für Flüge, die wegen der Corona-Krise ausgefallen sind, scharf kritisiert. "Es ist nicht nachvollziehbar, dass die Lufthansa trotz der massiven staatlichen Hilfen ihren gesetzlichen Verpflichtungen bislang nicht nachkommt und den Kunden ihre Gelder nicht unverzüglich zurückzahlt", sagte Wirtschaftsstaatsekretär Ulrich Nussbaum dem Es …

+++ Turkmenistan erlaubt der WHO Coronatests +++

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) darf in Turkmenistan unabhängige Coronatests vornehmen. Präsident Gurbanguli Berdimuchamedow habe der Organisation dafür die Erlaubnis erteilt, teilte die WHO mit. Turkmenistan beteuert bis heute, keinen einzigen Corona-Infektionsfall zu haben. Die WHO hingegen warnt vor steigenden Fallzahlen von Lungenentzündungen in der ehemaligen Sowjetrepublik. …

+++ Ukraine schließt Übergänge zur Halbinsel Krim +++

Die Ukraine riegelt vorübergehend die Grenze zur Krim ab, um eine weitere Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu verhindern. Alle drei Übergänge vom Festland zu der Halbinsel seien vom 9. bis zum 30. August gesperrt, teilt die Regierung mit. Russland hatte die Krim 2014 annektiert. …

+++ Berliner Eltern fordern Maskenpflicht im Unterricht +++

Kurz vor Beginn des neuen Schuljahres in Berlin haben Elternvertreter Nachbesserungen an den Schutz- und Hygienekonzepten gefordert. Ihrer Ansicht nach sollten Schüler und Lehrer ab dem Schulstart am kommenden Montag auch im Unterricht einen Mund-Nasen-Schutz tragen - bisher ist das in Berliner Schulgebäuden lediglich auf Fluren, auf der Toilette, in Aufenthalts- und Begegnungsräumen vorgesehen. …

+++ Warum die Schulen in Schweden offen geblieben sind +++

Zwei Wochen dauert es noch, bis in Schweden die Schule wieder beginnt. Vor den Sommerferien hatte das Land - anders als viele andere - die Schulen nicht geschlossen. Chef-Epidemiologe Anders Tegnell hält das Corona-Risiko an Schulen für gering. …

+++ Volle Strände an der Ostsee +++

Bei Hitze ist der Ansturm groß: Seit dem Vormittag stehen die Strandampeln in der Lübecker Bucht auf Rot - die Strände sind voll. In Timmendorfer Strand sind einige Zugänge schon mit Absperrband abgeriegelt. …

+++ Bundeselternrat kritisiert mangelnde Vorbereitung auf Schulstart +++

Kurz vor dem Start des neuen Schuljahrs in weiteren Bundesländern geht die Diskussion über Corona-Maßnahmen in den Einrichtungen weiter. Nach der Schließung zweier Schulen in Mecklenburg-Vorpommern kritisierte der Bundeselternrat die Kultusminister wegen mangelnder Vorbereitung. Die aktuellen Corona-Fälle in dem Bundesland "zeigen uns leider, dass die Schulen zu schnell und unvorsichtig geöffnet wurden", sagte der der …

+++ Reisewarnung für Teile Bulgariens und Rumäniens +++

Wegen eines deutlichen Anstiegs von Corona-Infektionen in Bulgarien und Rumänien warnt die Bundesregierung nun vor touristischen Reisen in mehrere Regionen der beiden EU-Länder. Dazu zählt auch die bulgarische Touristenhochburg Warna mit dem auch bei deutschen Urlaubern beliebten Urlaubsort Goldstrand. In Warna liegt auch einer der beiden wichtigsten Flughäfen an der bulgarischen Schwarzmeerküste. Daneben sind in Bulgarien nach den des …

+++ England und Schottland: Maskenpflicht in den meisten Innenräumen +++

In England und Schottland gilt ab heute in den meisten Innenräumen eine Maskenpflicht. Unter anderem sei in Gottesdiensten, Museen, Kinos, Banken und Büchereien ein Mund- und Nasenschutz vorgeschrieben, teilten die Behörden mit. Zuvor galt die Maßnahme vornehmlich für Geschäfte und den öffentlichen Nahverkehr. Die Regierung in London will mit der Ausweitung der Maskenpflicht einen Anstieg von Corona-Neuinfektionen in …

+++ Kipping fordert "Besuchslotsen" in Pflegeheimen +++

Linken-Chefin Katja Kipping fordert die Schaffung von Tausenden neuen Stellen in Alten- und Pflegeheimen, um Besuche von Angehörigen während der Corona-Pandemie zu erleichtern. "Wir sollten ein Bundesprogramm auflegen für sogenannte Besuchslotsen", sagte sie den Zeitungen der Funke Mediengruppe. In jedem der rund 12.000 Alten- und Pflegeheime in Deutschland sollte mindestens eine entsprechende Stelle geschaffen werden. …

+++ Marburger Bund gegen Masken im Unterricht +++

Der Ärzteverband Marburger Bund hat eine Maskenpflicht im Schulunterricht - wie von Nordrhein-Westfalen vorgesehen - als sinnlos kritisiert. "Wenn alle auf ihren Plätzen sitzen und Abstand sichergestellt ist, macht das Tragen von Masken während der Unterrichtsstunden überhaupt keinen Sinn und wäre eine überflüssige Behinderung", sagte die Bundesvorsitzende Susanne Johna der "Neuen Osnabrücker Zeitung". "Sinnvoll ist die Maske dann, wenn es …

+++ Verhandlungen über neue Corona-Hilfen in den USA vorerst gescheitert +++

Die Verhandlungen über ein neues Corona-Hilfspaket in den USA sind vorerst gescheitert. "Leider haben wir heute keine Fortschritte gemacht", sagte Finanzminister Steven Mnuchin nach Gesprächen mit führenden Vertretern der oppositionellen Demokraten. …

+++ Erneut mehr als 1000 Fälle in Deutschland +++

Die Zahl der Corona-Infektionen in Deutschland liegt den dritten Tag in Folge über der Schwelle von 1000 neuen Fällen. Die Gesundheitsämter in Deutschland haben nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) 1122 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet. Seit Beginn der Corona-Krise haben sich somit mindestens 215 336 Menschen in Deutschland nachweislich mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert). Im Vergleich zum Freitag, an dem 1147 24 …

+++ Italien schnürt weiteres Hilfspaket für Wirtschaft +++

Die italienische Regierung hat weitere Hilfen für die von der Coronavirus-Krise arg gebeutelte Wirtschaft beschlossen. Das Paket hat ein Volumen von 25 Milliarden Euro. Ministerpräsident Giuseppe Conte sagte nach einer dreistündigen Kabinettssitzung, die Regierung wolle vor allem Beschäftigung sichern. …

+++ Justizministerin will Pflicht zum Insolvenzantrag noch bis März 2021 aussetzen +++

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) will durch die Corona-Krise überschuldete Unternehmen noch bis März 2021 von der Pflicht zum Insolvenzantrag zu befreien. "Um pandemiebedingt überschuldeten Unternehmen Zeit zu geben, sich durch das in vielen Branchen wieder anziehende Wirtschaftsgeschehen oder staatliche Hilfsangebote zu sanieren, werde ich vorschlagen, die Insolvenzantragspflicht für diese …

+++ Das war es für heute. +++

Damit schließen wir das Liveblog für heute. Vielen Dank für Ihr Interesse. …

+++ Keine Einigung auf neues US-Hilfspaket +++

Die zähen Verhandlungen um ein weiteres Corona-Konjunkturpaket in den USA sind vorerst gescheitert. Das erklärten die Verhandlungsführer der Demokraten, der Republikaner und der Regierung im Kongress. Zunächst wurde keine weitere Gesprächsrunde anberaumt - nur Stunden bevor sich der Senat planmäßig für einen Monat in die Sommerpause verabschieden wollte. …

+++ Lambrecht will Pflicht zum Insolvenzantrag offenbar länger aussetzen +++

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht will überschuldete Unternehmen noch länger von der Pflicht zum Insolvenzantrag befreien. "Um pandemiebedingt überschuldeten Unternehmen Zeit zu geben, sich durch das in vielen Branchen wieder anziehende Wirtschaftsgeschehen oder staatliche Hilfsangebote zu sanieren, werde ich vorschlagen, die Insolvenzantragspflicht für diese Unternehmen weiterhin bis Ende März 2021 sagte …

+++ Republikaner schlagen im Streit über US-Corona-Hilfen Kompromissangebot aus +++

In den USA ist in die Verhandlungen über ein neues Corona-Hilfspaket Bewegung gekommen, trotzdem ist eine Einigung zwischen Republikanern und oppositionellen Demokraten nicht absehbar. …

Show more
botsin.space

A Mastodon instance for bots and bot allies.