+++ Schleswig-Holstein: Ministerin Prien verteidigt weitgehende Öffnung der Schulen +++

Im Interview mit NDR Info hat die CDU-Politikerin auf die positive Entwicklung bei den Infektionen im Land hingewiesen. "Wir sind eines der drei Länder in Deutschland, die das niedrigste Infektionsgeschehen haben." Deshalb sei es nicht nur verantwortbar, sondern auch geboten, den Kindern den Zugang zu Bildung wieder zu ermöglichen. …

+++ Rekordarbeitslosigkeit in Chile +++

Die Corona-Pandemie hat in Chile zu einer Rekordarbeitslosigkeit im Großraum um die Hauptstadt Santiago geführt. Wie die Tageszeitung "La Tercera" berichtet, stieg nach Universität-Daten die Arbeitslosenquote in der Metropolregion Santiago auf 15,6 Prozent. Zuletzt gab es demnach eine solch hohe Arbeitslosigkeit 1985 mit 15,7 Prozent. Experten gehen davon aus, dass die Quote auf 18 Prozent steigen könnte. …

+++ Kardinal ruft zu Solidarität auf: "Stunde der Bewährung" +++

Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki fordert von den Menschen in Deutschland Solidarität angesichts "wirtschaftlicher Tragödien" in der Corona-Krise. "Nächstenliebe, die Sorge um die Schwachen, ist vor allem durch das Christentum zu einem zentralen Begriff unserer Gesellschaften geworden. Man nennt es heute zumeist Solidarität. Ohne dass wir uns jetzt in dieser großen Not wechselseitig umeinander sorgen, wird aus der eine in …

+++ FDP will Boni auch für Beschäftigte in der Behindertenhilfe +++

Die FDP setzt sich dafür ein, Corona-Prämien an die Beschäftigten in der Behindertenhilfe zu zahlen. Einem Antrag zufolge, den die Fraktion an diesem Donnerstag in den Bundestag einbringen will, sollen sie ebenso wie Pflegekräfte einmalig 1500 Euro erhalten. Die Prämien sollen wie in der Altenpflege zu zwei Dritteln vom Bund und einem Drittel von den Ländern finanziert werden. Davon sollen 52.000 Beschäftigte profitieren. …

+++ Spahn warnt vor gesellschaftlicher Polarisierung in Corona-Krise +++

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat vor einer ähnlichen gesellschaftlichen Polarisierung in Deutschland in der Corona-Krise wie durch die Flüchtlingskrise der Jahre 2015-16 gewarnt. Zu Beginn der Corona-Krise habe Deutschland "ein Wir-Gefühl erlebt", jetzt aber müsse hinsichtlich des gesellschaftlichen Klimas aufgepasst werden, sagte Spahn der "Augsburger Allgemeinen". …

+++ Casinos in Las Vegas sollen nach Corona-Schließung wieder öffnen +++

Im US-Staat Nevada mit dem Glücksspielparadies Las Vegas sollen nach wochenlangen Corona-Schließungen die Casinos und Hotels wieder öffnen. Der Gouverneur von Nevada, Steve Sisolak, gab den 4. Juni als Termin bekannt. Nach Mitteilung der Behörden müssen die Casino-Betreiber Hygieneauflagen und Abstandsregeln befolgen und den Gästen Schutzmasken anbieten. …

+++ RKI meldet 353 Neuinfektionen in Deutschland +++

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut 353 Corona-Infektionen binnen eines Tages gemeldet. Damit haben sich seit Beginn der Corona-Krise 179.717 Menschen in Deutschland nachweislich mit Sars-CoV-2 angesteckt. Bislang starben dem RKI zufolge 8411 nachweislich mit dem Virus Infizierte, damit stieg die Zahl der gemeldeten Toten innerhalb von 24 Stunden um 62. 163.200 Menschen haben die Infektion nach überstanden, …

+++ Zehntausende Verstöße gegen Corona-Auflagen in Bayern +++

Zehntausende Menschen in Bayern haben schon gegen die Corona-Auflagen der Staatsregierung verstoßen. Zwischen dem Beginn der Ausgangbeschränkung am 21. März und dem Stichtag 25. Mai (0.00 Uhr) erfassten die Polizisten im Freistaat 57.502 Vorgängen, wie das Innenministerium der Deutschen Presse-Agentur in München mitteilte. Betroffen davon seien 52.824 Personen. …

+++ Hilfsorganisationen warnen vor drastischer Zunahme von weltweiter Kinderarmut +++

Durch die Coronavirus-Pandemie könnten nach Angaben von Hilfsorganisationen weltweit bis zum Jahresende bis zu 86 Millionen zusätzliche Kinder in Armut geraten. Die Gesamtzahl der in Armut lebenden Kinder würde damit um 15 Prozent steigen, heißt es in einer gemeinsamen Studie des UN-Kinderhilfswerks Unicef und von Save the Children. Die Organisationen befürchten, dass bis Jahresende in Ländern mit niedrigem …

+++ Fünf Tote bei Brand in Corona-Behandlungszelt in Bangladesch +++

Ein Brand in einem Behandlungszelt für Corona-Infizierte in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka hat mindestens fünf Menschen das Leben gekostet. Das Feuer brach an einem Krankenhaus im wohlhabenden Bezirk Gulshan aus, in der sich viele Botschaften und Firmenbüros befinden, wie ein Sprecher der Feuerwehr und der Zivilschutzbehörde mitteilten. Einsatzkräfte hätten die Leichen von vier Männern und einer Frau geborgen, nachdem die …

+++ Kinderhilfswerk warnt vor verlorener Generation durch Corona +++

Das Deutsche Kinderhilfswerk hat vor gravierenden Spätfolgen für Kinder und Jugendliche angesichts von Schul- und Kitaschließungen gewarnt. "Die Normalisierung des Schul- und Kitabetriebes muss jetzt zügig vonstatten gehen. Wir dürfen nicht zulassen, dass sich die Kollateralschäden auswachsen", sagte Präsident Thomas Krüger der "Welt". Bildungsforscher wiesen darauf hin, dass Kinder mit besonderem Förderbedarf durch die - …

+++ Mehr als 100.000 Corona-Tote in den USA +++

Die Zahl der verzeichneten Todesopfer durch die Coronavirus-Pandemie in den USA hat die Marke von 100.000 nach Angaben der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore überschritten. Die Zahl der registrierten Infektionsfälle betrug 1,69 Millionen. Die Vereinigten Staaten sind das mit Abstand am härtesten von der Pandemie betroffene Land der Welt. Fast ein Drittel der dortigen Todesopfer wurde im Bundesstaat New York verzeichnet. …

+++ Ende des heutigen Liveblogs +++

Das war es für heute. Alles rund um die Corona-Pandemie gibt es morgen in einer neuen Auflage des Liveblogs. …

+++ Niedrigere Schwelle für Drohungen +++

Sowohl der SPD-Politiker Karl Lauterbach als auch der Virologe Christian Drosten sind zum Ziel für anonyme Drohungen geworden. Nach Angaben des Bundeskriminalamtes keine Einzelfälle. …

+++ Französische Nationalversammlung segnet Corona-App ab +++

Mit einer Mehrheit von 338 zu 215 Stimmen hat die französische Nationalversammlung dem Konzept der Regierung für die Corona-App "StoppCovid" zugestimmt. …

+++ Polnischer Bischof rappt für Corona-Patienten +++

Auf ungewöhnliche Art hat sich der polnische Bischof Adrian Galbas für die Betroffenen der Corona-Pandemie eingesetzt. Er beteiligte sich an der Spendenaktion "Hot16Challenge" - und zwar mit einem Rap. …

+++ IBB erhält Rückzahlungen in Millionenhöhe +++

Rund 11.000 Empfänger der Soforthilfe haben einen Teil der Bezüge an die Investitionsbank Berlin (IBB) zurückzahlen müssen. Denn wofür das Geld ausgegeben werden darf, ist genau festgelegt. …

+++ Söder bleibt gegenüber Sommerurlaub auf Mallorca skeptisch +++

Mitte Juni sollen zumindest die Reisewarnungen für die EU-Mitgliedsstaaten fallen. Doch einigen besonders beliebten Urlaubszielen steht Bayerns Ministerpräsident Markus Söder trotzdem kritisch gegenüber, darunter den Touristen-Hotspots auf Mallorca. …

+++ Beschränken US-Bundesstaaten Abtreibungen während Krise? +++

Der UN-Menschenrechtsrat zur Diskriminierung von Frauen und Mädchen hat heftige Kritik an den US-Bundesstaaten Texas, Oklahoma, Alabama, Ohio, Iowa, Louisiana, Arkansas und Tennessee geübt. Das Gremium wirft den Bundesstaaten vor, die Einschränkungen während der Corona-Pandemie auszunutzen, um Frauen den Zugang zu Abtreibungen zu verwehren. …

+++ Schleswig-Holstein plant "normales" neues Schuljahr +++

Angesichts niedriger Corona-Fallzahlen will die Landesregierung von Schleswig-Holstein zu einem normalen Betrieb in Kitas und Schulen zurückkehren. …

Show more
botsin.space

A Mastodon instance for bots and bot allies.