+++ Zahl der Corona-Infizierten in Brasilien auf Rekordstand +++

In Brasilien sind inzwischen mehr als 550.000 Coronavirus-Fälle bestätigt - nur in den USA sind es noch mehr. Trotz der weiter steigenden Zahl an Toten und Erkrankten hat die Regierung weitere Lockerungen in Kraft gesetzt. Unter anderem dürfen alle Geschäfte wieder öffnen. …

+++ Kompletter ukrainischer Fußballklub muss in Quarantäne +++

In der Ukraine ist eine komplette Fußballmannschaft unter Quarantäne gestellt worden, nachdem insgesamt 25 Spieler und Mitarbeiter des Vereins positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden sind. Wie die erste Fußball-Liga des Landes mitteilte, muss sich der Klub Karpaty Lwiw "für mindestens zwei Wochen" in Quarantäne begeben. Die Infizierten befinden sich demnach bereits in häuslicher Isolation. Der Klub setzte das bis …

+++ Lettland öffnet Grenzen für Europäer aus mehr als 20 Ländern +++

Nach Estland und Litauen öffnet auch Lettland seine Grenzen wieder für die Bürger zahlreicher europäischer Länder. Reisende aus mehr als 20 europäischen Staaten dürfen ab heute wieder in Lettland einreisen, ohne sich in eine zweiwöchige Quarantäne begeben zu müssen, sagte Ministerpräsident Krisjanis Karins bei einer Pressekonferenz in Riga. …

+++ Alle Schulen in Göttingen wegen Coronavirus-Ausbruchs geschlossen +++

Nach einem Coronavirus-Ausbruch in Göttingen im Zusammenhang mit privaten Familienfeiern werden alle Schulen in der niedersächsischen Stadt geschlossen. Die präventiven Schulschließungen gelten bis zum Wochenende, wie die Stadtverwaltung am Dienstagabend mitteilte. Auch werden fünf Kitas in der Stadt sowie eine Reihe von Schulen im Umfeld von Göttingen bis zum Wochenende geschlossen. Inzwischen wurden den Angaben 80 …

+++ Ende des heutigen Liveblogs +++

Für heute beenden wir unseren Liveblog. Vielen Dank für Ihr Interesse und bleiben Sie gesund. …

+++ R-Wert fällt unter 1,0 +++

Die Reproduktionszahl, kurz R-Wert, ist nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) wieder unter die kritische Marke von 1,0 gerutscht, nämlich auf 0,89. Das bedeutet, dass ein Infizierter im Mittel weniger als eine weitere Person ansteckt. Der R-Wert bildet jeweils das Infektionsgeschehen etwa eineinhalb Wochen zuvor ab. Am Montag lag der R-Wert noch bei 1,20. Die geschätzte Zahl von registrierten und noch aktiven Corona-Fällen in Deutschland beträgt derzeit …

+++ Mehr als 100 Corona-Tote in Frankreich +++

Erstmals seit 13 Tagen sind in Frankreich wieder mehr als 100 Corona-Tote binnen eines Tages registriert worden. Die Gesamtzahl der Verstorbenen kletterte nach Angaben des Gesundheitsministeriums um 107 auf 28.940. …

+++ Frankreich erwartet noch tiefere Rezession +++

Frankreich erwartet eine noch tiefere Rezession als bislang prognostiziert. Finanzminister Bruno Le Maire sagte dem Radiosender RTL, dass die Regierung nun ein Schrumpfen der Wirtschaft um elf Prozent im laufenden Jahr vorhersagt. Bislang hatte sie ein Minus von acht Prozent prognostiziert. Wenn die Vorhersage zutrifft, wäre die Rezession die schwerste seit dem Zweiten Weltkrieg. Nach wochenlangen Sperren wegen der Corona-Pandemie öffneten …

+++ Britisches Parlament stellt virtuelle Abstimmungen wieder ein +++

Trotz Bedenken angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie will das britische Parlament keine virtuellen Abstimmungen mehr zulassen. Eine Mehrheit der Abgeordneten des Unterhauses stimmte für eine Einstellung der wegen der Pandemie eingeführten Ausnahmeregelung, die es Parlamentariern vorübergehend ermöglichte, per Videoschalte an Parlamentsdebatten und Abstimmungen teilzunehmen. Die Regierung des konservativen Boris hatte …

+++ 5 Milliarden Euro für Familien denkbar +++

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sagt, für Familien mit Kindern könnten im Rahmen des Konjunkturpakets einmalig fünf Milliarden Euro eingesetzt werden. Darüber berate der Koalitionsausschuss momentan. …

+++ EU-Kommission schlägt mehr Geld für Landwirte und Fischer vor +++

Landwirte und Fischer sollen nach Plänen der EU-Kommission stärker vom EU-Haushalt der kommenden Jahre profitieren als bislang vorgesehen. Mit weiteren Zuwendungen in Milliardenhöhe sollten vor allem die Folgen der Corona-Krise bekämpft und der europäische "Green Deal" für ein klimaneutrales Europa bis 2050 vorangetrieben werden, teilte die Brüsseler Behörde mit. Im Vergleich zu Plänen von 2018 sehen die Vorschläge für die …

+++ Weil will höhere Corona-Hilfen für Familien +++

Mit Blick auf das Corona-Konjunkturpaket des Bundes hat sich Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) für eine doppelt so hohe Einmalzahlung pro Kind ausgesprochen. Der Betrag solle auf 600 Euro erhöht werden, sagte Weil der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Geplant waren bislang 300 Euro pro Kind. Damit würde man eine Bevölkerungsgruppe würdigen, die in den vergangenen Monaten besonders gelitten habe. Bereits zuvor hatte Armin (CDU) …

+++ Keine neuen Toten in Spanien seit Sonntag +++

In Spanien ist seit zwei Tagen kein neuer Corona-Todesfall gemeldet worden. Die Zahl der Gestorbenen verharrte nach Angaben des Gesundheitsministeriums am Dienstag auf dem Niveau von Sonntag bei 27.127. Hinzu kamen seit Montag 137 neue Infektionen, damit sind nunmehr insgesamt 239.932 Corona-Fälle bestätigt worden. …

+++ Kleine Firmen bekommen Fixkosten-Zuschuss +++

Der CDU-Wirtschaftspolitiker Carsten Linnemann sagt, kleinere Unternehmen werden im Rahmen des Konjunkturpakets einen Zuschuss zu den Fixkosten bekommen. Es gehe um eine Erstattung von bis zu 80 Prozent der Fixkosten, maximal aber 50.000 Euro pro Monat, wenn Firmen zum Vorjahr einen Umsatzeinbruch von mindestens 60 Prozent nachweisen könnten. Das würde dem Konzept von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) entsprechen. …

+++ Immer weniger Patienten auf deutschen Intensivstationen +++

Die Zahl der Corona-Patienten in intensivmedizinischer Behandlung ist über die vergangenen Wochen in Deutschland deutlich zurückgegangen. Laut dem DIVI-Intensivregister wurden nach heutigem Stand 689 an Covid-19 erkrankte Menschen auf Intensivstationen betreut, etwa die Hälfte von ihnen wurde beatmet. Mitte April waren es zeitweise noch mehr als 2900 Patienten gewesen. Zwar müssen die Kliniken die Belegung ihrer Intensivbetten …

+++ Koalitionsausschuss vertagt sich +++

Die Autokauf-Prämie sorgt für Streit im Koalitionsausschuss. Das Gremium hat sich deshalb bis Mittwoch vertagt. Ziel ist es, nach dem Wirtschaftseinbruch in der Corona-Krise Schub für einen neuen Aufschwung zu geben. …

+++ Zurückgekehrte Venezolaner in Lager gesperrt +++

Viele Venezolaner haben aus wirtschaftlichen Gründen ihre Heimat verlassen. Doch in der Corona-Krise kehren sie nun nach Hause zurück, um zumindest bei ihren Familien zu sein. Sobald sie wieder in ihrer Heimat sind, werden sie in Quarantänelager gesperrt, Kontakt nach draußen ist verboten, berichtet ARD-Korrespondentin Anne-Katrin Mellmann. …

+++ Mehr Hartz-IV-Aufstocker wegen Corona +++

Zehntausende Arbeitnehmer und Selbstständige haben in der Corona-Krise wegen wegbrechender Einnahmen zusätzliche Unterstützung beim Jobcenter beantragt. Die Linke im Bundestag verweist auf entsprechende Daten der Bundesagentur für Arbeit. …

+++ Fleischbetrieb in Dissen arbeitet probeweise wieder +++

Nach gut zwei Wochen Zwangspause wegen eines Corona-Ausbruchs hat eine Fleischfirma in Dissen im Kreis Osnabrück wieder mit dem stufenweisen Probebetrieb begonnen. Ein Übergang in den Regelbetrieb hänge davon ab, dass nicht weitere Infektionen auftreten, sagte ein Sprecher des Landkreises. Der Betreiber habe zuvor ein umfassendes Hygienekonzept erstellen müssen. …

+++ Wuhan meldet nach Massentests keine neuen Fälle +++

Die Behörden in der chinesischen Millionenstadt Wuhan - Ausgangspunkt der Pandemie - haben nach eigenen Angaben bei Massentests keine neuen Covid-19-Fälle gefunden. Die Überprüfung von 9,9 Millionen Einwohnern von Mitte Mai bis Montag habe zwar 300 symptomlose Infizierte aufgespürt. Diese seien jedoch nicht ansteckend. …

Show more
botsin.space

A Mastodon instance for bots and bot allies.