Pinned toot

Hätte jemand Interesse an einem XMPP-Bot, der die aktuellen Corona-Schlagzeilen postet?

Das ließe bauen, wobei es als Gruppenchat wohl einfacher wäre die Headlines an jeden einzeln zu schicken.
In Gruppenchats ist ein selbst gewählter Nickname sichtbar, aber die volle XMPP-Adresse kann nur der Admin sehen.

Postet gerne auch eine detaillierte Meinung als Antwort.

+++ EU-Ratschef: Kein "Plan B" im Haushaltsstreit +++

Im Streit mit Polen und Ungarn über den blockierten EU-Haushalt und die Corona-Hilfen sieht EU-Ratschef Charles Michel keinen Plan B. Die einzige Möglichkeit sei, eine Lösung zu finden, sagte er in Brüssel. "Wir haben keinen Plan B."

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ England kehrt zu regionalen Lockdown-Regeln zurück +++

In England gelten von Mittwoch an wieder regional unterschiedliche Regelungen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie. Eine entsprechende Verordnung der Regierung wurde vom Parlament in London abgesegnet. Das Land wird in drei Warnstufen eingeteilt.

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ Biden verspricht "neue amerikanische Wirtschaft" +++

Der gewählte US-Präsident Joe Biden hat bekräftigt, die Wirtschaft des Landes reformieren zu wollen. "Wir können eine neue amerikanische Wirtschaft aufbauen, die für alle Amerikaner funktioniert, nicht nur für einige", sagte er bei der Vorstellung seines Wirtschafts- und Finanzteams in seinem Heimatort Wilmington im US-Bundesstaat Delaware.

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ Bundesregierung verlangt von EU mehr Spielraum für Corona-Hilfen +++

Deutschland setzt sich wegen der Corona-Hilfen bei der EU-Kommission für großzügigere Beihilferegeln ein. Die EU-Regeln erlaubten als sogenannte Kleinbeihilfe staatliche Unterstützung von insgesamt bis zu einer Million Euro pro Betrieb ohne weitere Nachweise, heißt es in einem Schreiben von Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, das der Deutschen und dem …

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ Queen feiert Weihnachten wegen Corona nicht in Sandringham +++

Die britische Königin Elizabeth II. (94) und ihr Mann Prinz Philip (99) werden die Weihnachtstage dieses Jahr coronabedingt nicht wie gewohnt im ostenglischen Sandringham verbringen, sondern in Windsor. Das teilte der Buckingham-Palast mit.

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ Eiffelturm soll mitte Dezember wieder öffnen +++

Der wegen der Corona-Pandemie geschlossene Eiffelturm soll Mitte Dezember wieder öffnen. "Ich freue mich darauf, euch am 16. Dezember zwischen 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr wiederzusehen»" hieß es auf dem Twitteraccount des weltberühmten Pariser Wahrzeichens.

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ Corona-Massentest im Aostatal geplant +++

Das Aostatal will als zweite Region in Italien einen Corona-Massentest starten. Die kleine Alpenregion plant für eines der kommenden Wochenenden eine Reihenuntersuchung für rund 84.000 Menschen oder etwa zwei Drittel der Einwohner, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete.

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ Coronavirus-Update: Wenn die Beschwerden nicht verschwinden +++

Müdigkeit, Kurzatmigkeit, Kopfschmerzen oder Husten: Covid-19 kann etliche Langzeitfolgen auslösen. Im NDR-Podcast spricht die Virologin Ciesek von einer multisystemischen Erkrankung. Wie viele Patienten betroffen sind, ist unklar.

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ 19.350 neue Infektionen in Italien +++

In Italien melden die Behörden 785 Coronavirus-Tote, über 100 mehr als am Vortag. Zudem werden 19.350 neue Infektionen registriert. Nachdem sich in Italien das Infektionsgeschehen in der ersten Novemberhälfte beschleunigt hatte, stiegen die Einweisungen in Krankenhäuser auf 1000 pro Tag. Die Zahl der intensivmedizinischen Behandlungen wuchs um 100 täglich.

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ EU genehmigt deutsche Kapitalhilfen für Unternehmen +++

Deutschland hat aus Brüssel die Genehmigung für weitere Kapitalspritzen an angeschlagene Unternehmen in der Corona-Krise. Die EU-Kommission billigte einen deutschen Rahmenplan für Kapitalhilfen von bis zu 3,5 Milliarden Euro.

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ Corona-Lücke bei den Azubis +++

Im Sommer sah es noch so aus, dass sich viele Betriebe keine Ausbildungsstellen leisten können. Jetzt suchen viele nach Jugendlichen, um offene Lehrstellen zu besetzen.

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ Kopenhagen kämpft gegen hohe Infektionszahlen bei Jugendlichen +++

Trotz recht strenger Corona-Maßnahmen steigt die Zahl der Neuinfizierten in Dänemark. Seit Montag seien 1400 weitere neue Fälle registriert worden, sagte Gesundheitsminister Magnus Heunicke in Kopenhagen. Sorge bereitet insbesondere der hohe Anteil junger Menschen.

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ Madrid weiht umstrittenes "Krankenhaus für Pandemien" ein +++

Trotz Kritik ist in Madrid ein "Krankenhaus für Pandemien" eingeweiht worden. Das Gebäude mit 1056 Betten - davon 48 Intensivplätzen - wurde nur hundert Tage nach Baubeginn seiner Bestimmung übergeben.

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ Macron: Breite Corona-Impfkampagne zwischen April und Juni +++

In Frankreich rechnet Präsident Emmanuel Macron mit einer breiten Impfkampagne gegen das Coronavirus zwischen April und Juni kommenden Jahres. Für die am meisten gefährdeten Gruppen werde es Impfungen bereits rund um den Jahreswechsel geben, sagte Macron nach einem Treffen mit dem belgischen Premierminister Alexander de Croo in Paris.

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ Impfkampagne "logistische Herausforderung historischer Dimension" +++

Beim Besuch eines künftigen Impfzentrums in Düsseldorf hat der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet die anstehende Impfkampagne als eine "logistische Herausforderung historischer Dimension" bezeichnet.

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ Bremen verbietet "Querdenker"-Demonstration +++

Eine für Samstag in Bremen geplante Demonstration der "Querdenker"-Bewegung ist vom Ordnungsamt in der Hansestadt untersagt worden. Das betreffe sowohl eine Versammlung auf der Bürgerweide als auch eine Demonstration auf dem Marktplatz sowie alle Ersatzveranstaltungen, teilte die Innenbehörde mit.

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ Leipzig verbietet Glühweinausschank und Alkohol auf Plätzen +++

Nach Plänen der Stadt Leipzig darf von Donnerstag an im gesamten Stadtgebiet kein Glühwein mehr ausgeschenkt werden. Zudem wird der Verkauf von Alkohol zwischen 22 und 6 Uhr verboten, wie die Stadtverwaltung ankündigte. Dies gelte für Gaststätten, Tankstellen und andere Stellen wie Spätverkäufe, den Bahnhof oder Lieferdienste. Einrichtungen der Erwachsenenbildung werden geschlossen.

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ Easyjet verschärft Handgepäck-Regeln +++

Die Fluggesellschaft Easyjet verschärft ihre Regeln zur Mitnahme von Handgepäck. Das teilte die britische Billigairline mit. Demnach dürfen Passagiere vom 10. Februar an nur noch ein kleines Stück Handgepäck kostenlos mit in die Kabine nehmen. Dieses muss unter den Vordersitz passen. Easyjet folgt damit dem Konkurrenten Ryanair, der bereits Ende 2018 eine ähnliche Regeländerung eingeführt hatte.

tagesschau.de/newsticker/liveb

+++ Merkel sieht generelle verkaufsoffene Sonntage kritisch +++

Bundeskanzlerin Merkel sieht die Ausweitung verkaufsoffener Sonntage als Mittel für eine Entzerrung im Handel in Corona-Zeiten eher kritisch. Dies sei "kein Allheilmittel, um die Pandemie zu überstehen", sagt sie auf dem Digitalgipfel. Eine generelle Öffnung treffe mit Verkäuferinnen und Verkäufern eine ohnehin gestresste Berufsgruppe. Wichtiger sei, nicht zu häufig einkaufen zu gehen, um Kontakte und zu …

tagesschau.de/newsticker/liveb

Show more
botsin.space

A Mastodon instance for bots and bot allies.