Pinned post

Unsere ist sich einig: muss und sein. Dafür fordern wir mehr , ein Recht auf Reparatur, transparente und einiges mehr. Unsere Position lest ihr hier: bundjugend.de/ueber-uns/dokume

BUNDjugend boosted

Fast 100 Follower und einen Haufen netter Kommentare nach nur einem Tag und das ohne überhaupt einen inhaltlichen Beitrag. Es gibt wohl kein anderes soziales Netzwerk, das diese #Willkommenskultur hat.

Danke euch, #Fediverse! 💚

BUNDjugend boosted
BUNDjugend boosted

Ab sofort können gemeinnützige Organisationen bei Senfcall API-Zugänge für #BigBlueButton bekommen. Wenn ihr ein eigenes #BBB Frontend betreibt, könnt ihr über das #AVV Portal einen #Auftragsdatenverarbeitungsvertrag beantragen und bekommt nach Genehmigung einen Zugang, mit dem ihr eure #Videokonferenzen direkt aus eurem internen @nextcloud, #Wordpress oder #Greenlight starten könnt.

Mehr lest ihr auf unserer Website: senfcall.de/help#senfcall-for-

#DSGVO #Datenschutz #Verein #Videokonferenz

BUNDjugend boosted

Wir Grüßen euch, Fediverse!
Wir, der Arbeitskreis #Digitalisierung der @BUNDjugend, sind #neuHier mit einem eigenen Account!
Wir engagieren uns politisch, um die digitale Gesellschaft, #nachhaltig, #ökologisch, und sozialverträglich zu machen. Kommt gerne mit uns ins Gespräch, oder meldet euch bei uns, wenn ihr mitmachen wollt (und unter 27 seid).

Unsere bisherige Arbeit findet ihr in unserem Profil. Wir freuen uns auf eure Toots!

#Vorstellung #Introduction

BUNDjugend boosted
BUNDjugend boosted

Die EU-Kommission plant Investitionen in Atomkraft und Erdgas als nachhaltig einzustufen. Das unterläuft den European Green Deal und gefährdet den Klimaschutz in Europa. Durch diesen Etikettenschwindels würden Millionen an Investitionen dem Ausbau der erneuerbaren Energien entzogen. Die Kennzeichnung von Atom und Gas als nachhaltig ist eine Absage an die Energiewende und muss verhindert werden.

Unterzeichnet den Eil-Appell, damit Atomenergie und Gas keine Zukunft haben! aktion.bund.net/eu-taxonomie

BUNDjugend boosted

@cark @BUNDjugend Inzwischen gibt es auch die #BUNDJugend BW. Das ist allerdings bisher auch nur ein RSS-Feed-bot mit gelegentlichen eigenen Posts aber wir sind da dran ;)

Die Welt geht langsam ihrem Ende entgegen. Mit der Unterwasserbasis gemeinsam mit @computerwerk und @senfcall sind wir bestens für den drohenden Weltuntergang gerüstet. Wenn es nur mit dem genauso einfach wäre...

BUNDjugend boosted

@piko ein glück dass die @computerwerk + @senfcall + @BUNDjugend assembly mit ihrer unterwasserbasis sicher ist!

BUNDjugend boosted

Lang ist es nicht mehr möglich, sich bis zu 5 #Badges (inklusive dem #Senfie mit dem #Bunsenfpräsidenten) in der gemeinsamen Assembly von @computerwerk, @BUNDjugend und #Senfcall zu sichern. Also beeilt euch!

BUNDjugend boosted
BUNDjugend boosted

Jagst du #Badges auf dem rC3 nach? Dann mach ein Senfie mit dem Bunsenfpräsident (Fotopolicy beachten!) und poste es mit den Hashtags #rC3 und #Senfie auf Mastodon um eine Gedenkmünze zu erhalten!

Wo haben wir uns wohl dieses Jahr auf dem versteckt?

Kleiner Tipp für Schatzjäger*innen: folgt dem Kugelfisch!

BUNDjugend boosted

Der BUND #Dresden veranstaltet am 8.12. einen Workshop zu erfolgreicher Social Media Arbeit für NGOs.

Das ist sicher eine gute Gelegenheit um a) inhaltlich etwas zu lernen und b) um über den Umgang mit Sozialen Medien allgemein ins Gespräch zu kommen.

PS: die #Fediverse-Aktivität des #BUND ist noch ausbaufähig. Bisher kenne ich nur @BUNDjugend

#bitsundbäume

bund-dresden.de/service/termin

Schwarzbau bleibt Schwarzbau! Soeben hat das OVG NRW den Bebauungsplan der Stadt Datteln für das Kraftwerk für unwirksam erklärt.
- twitter.com/bund_nrw/status/14

BUNDjugend boosted

Feuerwehren und THWs aus allen nicht betroffenen Bundesländern zu "Gast" bei uns im Ort. Gerade werden überall die Keller ausgepumpt. Ich bin so froh, dass es euch gibt, liebe Feuerwehr- und THW-Jungs und -Mädels! DANKE! <3

BUNDjugend boosted
BUNDjugend boosted
BUNDjugend boosted

I wrote an article about the need for low-carbon and #sustainable #computing and the path towards zero-carbon computing.

tl;dr:

** The problem:
* By 2040 emissions from computing alone will be close to half the emissions level acceptable to keep global warming below 2°C. This growth in computing emissions is unsustainable: it would make it virtually impossible to meet the emissions warming limit.
* The emissions from production of computing devices far exceed the emissions from operating them, so even if devices are more energy efficient producing more of them will make the emissions problem worse. Therefore we must extend the useful life of our computing devices.
** The solution:
As a society we need to start treating computational resources as finite and precious, to be utilised only when necessary, and as effectively as possible. We need frugal computing: achieving the same results for less energy.
** The vision: please read the article, I'm out of characters.

wimvanderbauwhede.github.io/ar

Show older